Reisebericht Sanibel, Florida » Strandzubehör

Am Strand kann man hier meilenweit spazieren gehen. Da unsere Tochter noch nicht selbst mit uns weitere Strecken laufen kann, geht es entweder mit Babytrage an den Strand oder wir benötigen einen Kinderwagen.

Unsere eigener Kinderwagen ist nicht ganz so strandtauglich, auch wenn unser Buggy etwas größere Räder hat. Um nicht immer mit Babytrage an den Strand zu müssen und auch weil meine Mutter die Babytrage nicht unbedingt tragen wollte, haben wir uns entschieden einen Strandkinderwagen zu mieten. Mit dem Strandjogger klappt es ganz hervorragend am Wasser laufen zu gehen und kommt mit den großen Reifen mühelos durch den Sand.
 

Kinderwagen für Strand

 

Viellerlei Strandzubehör, Sportausrüstung als auch Babyzubehör lässt sich unkompliziert beim Island Rental Service (http://www.islandrentalservices.net/), einem Vermietbüro für alles was fehlt, ausleihen. So haben wir hier den Strandkinderwagen entdeckt und bestellt. Das Ausleihen kostet $50 pro Woche bzw. $7,50. Bei dem Island Rental Service ging der Strandjogger einfach auf der Webseite oder per Telefon zu bestellen. Den Mann, den ich an der Strippe hatte, war sehr nett und hilfbereit. Am nächsten Tag wurde dieser zu unserer Ferienwohnung geliefert und wird auch wieder bei Abreise abgeholt.

Wir finden, die Investition hat sich gelohnt. Wir fahren gerne unsere Tochter mit dem Strandkinderwagen spazieren. Und auch die Oma liebt es die Kleine im Kinderwagen zur täglichen Muschelsuche mitzunehmen. Unsere Tochter genießt es ebenfalls und firtet mit anderen Urlaubern unterwegs.

 

Auch dieses Jahr steht die tägliche Fahrradtour mit auf dem Programm.

Während wir unsere Route auf den Radwegen abfahren, scheinen wohl andere Urlauber gerne auch mal am Stand fahren zu wollen und da dies im Sand nicht ganz so einfach ist, gibt es spezielle Beach Bikes. Ich staunte nicht schlecht, als ich dieses Fahrrad mit Megabereifung am Straßenrand sah. Hatte erst gedacht hier handelt es sich um ein Spaßfahrrad, dass einer aus Spaß sich Motorradreifen aufgezogen hat. Doch dann entdeckte ich am Rahmen die Bezeichnung Beach Bike. Schon eine coole Sache! Am Strand habe ich allerdings noch kein Rad fahren sehen.

Strandfahrrad

Piraten aufgepasst! Auf dem dicken Profil sind sogar Totenköpfe!
Strandfahrrad