Immer wieder gerne erinnere ich mich zurück an die Fahrt mit dem Sanibel Thriller und die zahlreichen Delfine, die hinter und neben unseren Boot mitgeschwommen sind.
Mehrere Urlaube hatten wir den Katamaran immer nur vom Strand aus über die Wellen jagen sehen und nicht mit dem Gedanken gespielt selbst mal an Bord zu sein. Viellicht war es der Name, der wie eine Touristenfalle sich anhörte, die Assoziation mit einer ganz gewöhnlichen Fahrt „nur“ mit einem Speed Boot oder vielleicht die spärliche Information auf der Webseite, die uns abhielt – ich weiß es nicht mehr. Allerdings weiß ich heute, dass ich eines besseren belehrt wurde und ich jeder Zeit wieder mitfahren würde und jedem die Fahrt nur empfehlen kann. Ich kann heute sehr gut verstehen, wieso die Fahrt zu den beliebtesten Attraktionen auf der Insel zählt.

Delfinfreunde aufgepasst: Überpünktlichkeit zahlt sich aus!
Die Fahrt mit dem Sanibel Thriller dauert 90 Minuten und mit ein wenig Glück sieht man zahlreiche Delfine, die vom Boot angelockt werden. Auch wenn der Sanibel Thriller nicht explizit als Delfin-Tour darstellt, so wird man während der Fahrt höchstwahrscheinlich in den Genuss kommen diese aus nächster Nähe zu sehen.
Die Karten für die Fahrt sollte man per Telefon reservieren. Doch trotz Reservierung empfehle ich eine gute Stunde vor planmäßiger Abfahrt vor Ort zu sein, denn die Plätze werden nach dem Motto „wer zu erst da ist, mahlt zu erst“ vergeben. Am beliebtesten ist natürlich die letzte Reihe und nimmt gerne in Kauf hier ein wenig Spritzwasser abzubekommen, denn hier bist Du den Delfinen am nächsten. Genügend Bänke und Stühle gibt es um in der Schlange zu warten. Wie weit im Voraus die ersten Passagiere erscheinen kann je nach Saison/Uhrzeit variieren, daher am besten am Telefon nochmals nachfragen.

Define Sanibel

Trotzdem wir 1 Stunde vor Abfahrt in der Marina waren, waren wir damals nicht die ersten, zwei Familien und ein Pärchen waren vor uns da und so hatten wir es nur in die drittletzte Reihe geschafft. Gesehen haben wir dennoch sehr gut, auch wenn ich gerne in der letzten Reihe gesessen hätte und so die Delfine zum Greifen nahe gewesen werden. (Insgesamt passen 43 Gäste auf den Katamaran). An dieser Stelle sei erwähnt, dass vielleicht die letzte Reihe ideal ist um die Delfine zu sehen, die auf der Bugwelle hinter dem Boot surfen, doch auch aus den anderen Reihen sieht man diese und hat eventuell die bessere Sicht auf die Delfine, die neben dem Boot her schwimmen.
Hier einiger meiner Delfinbilder, die Auswahl ist mir schwergefallen…

Was erwartet einem beim Sanibel Thriller?
Sanibel Thriller = Delfin Tour + Inselrundfahrt + Fahrt mit einem Schnellbötchen
Die Tour mit dem Sanibel Thriller führt einmal um die beiden Inseln Sanibel und Captiva herum. Der Sanibel Thriller wirbt mit einer Speedboat-Tour und auch der Kapitän betont gerne, dass er nun Gas gibt und wie schnell das Boot wohl wäre. Für mich erinnert die Fahrt nicht ganz an eine Fahrt mit einem Schnellboot, sondern ist eine familienfreundliche Fahrt mit einem schnelleren Boot.

Sanibel Thriller

 

Bootstour Sanibel

Define sehen auf Sanibel
Start und Ziel ist die Sanibel Marina (634 N Yachtsman Drive, Sanibel). Neben dem Kapitän ist noch ein Guide an Bord. Vom Guide erfährt man während der Fahrt viel über die Geschichte und Besonderheiten der Inseln Sanibel und Captiva als auch North-Captiva. Diesen informativen Aspekt des Ausflugs fand ich nicht weniger spannend als die neugierigen und verspielten Delfine. Gerade die Insel sozusagen nochmals vom Wasser aus kennenzulernen hat mich doch nochmal das ein oder andere aufgezeigt, dass ich vom Land aus noch nicht entdeckt hatte.
Der Kapitän hält während der Fahrt immer wieder Ausschau nach Delfinen. Wenn er eine Gruppe an Delfinen entdeckt hat, so versucht er dessen Aufmerksamkeit zu erzielen. Sind die Meeressäuger angelockt so schwimmen diese gerne eine ganze Weile hinter oder neben dem Boot hinterher und bekommen natürlich dann die gesamte Aufmerksamkeit geschenkt und der Guide pausiert seine Erläuterungen über die Inseln.
Je nach Lust und Laune der Delfine können diese schon einmal 10 Minuten in der Bugwelle mitschwimmen bis sie die Lust verlieren.
Sanibel Thriller und Delfine
Für mich war der Sanibel Thriller eine Delfintour. Für viele sind gerade die Meeressäuger der eigentliche Grund wieso sie die Tour machen. Auch unsere Mitreisenden waren wegen der Delfine mit dabei, so wie die einen Großeltern, die ihren Enkel die Delfine zeigen wollten, oder ein Paar an Forschern, die speziell vor kurzem erst nach Florida gezogen waren. Die Delfine sind auch der Grund wieso so viele von der Fahrt mit dem Schnellboot schwärmen.
Wir hatten Glück und haben während unserer Bootstour mehrere Delfingruppen angetroffen. Zahlreiche Fotos sind in der Euphorie entstanden. Leider spiegeln die Bilder nicht immer ganz die Emotionen und Begeisterung, die man empfindet, wenn man Flipper und seine Freunde in den Wellen spielen sieht.
Daher an dieser Stelle ein kleines Video von der Tour statt Bilder:
VIDEO

Wieso Delfine von Booten angelockt werden, ist man sich nicht ganz sicher. Zum einen sind Delfine sehr verspielt und in der Bugwelle lässt es sich prima surfen. Mit wenig Energie kann man aber auch in der Bugwelle schnell weite Distanzen hinlegen, also sich mitziehen lassen.
Natürlich lässt es sich schwer vorhersagen, wieviele Delfinfamilien man sehen wird. Schließlich sieht man die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung und ist nicht in Sea World oder einem Zoo.

Familientauglichkeit
Die Tour mit dem Sanibel Thriller begeistert Groß und Klein gleichermaßen, denn wer lässt sich nicht gerne von Delfinen begeistern? Bei den Amerikanern sieht man auch gerne 3 Generationen (Großeltern, Kinder, Enkel), die die Tour mitmachen und oft nicht zum ersten Mal.
Die Fahrt in dem Katamaran ist sehr sanft und auch die Geschwindigkeit ist für Familien auch mit kleineren Kindern geeignet. Bei normalen Wetter bleibt man auch trocken, eventuell bekommt man ein klein wenig Spritzwasser ab, wenn man ganz hinten sitzt. Möchte man trocken bleiben, sollte man sich weiter vorne im Boot platzieren. Ist es ein windiger Tag kann es ein wenig mehr spritzen, wer Angst hat nass zu werden, der nimmt einfach vorsichtshalber ein Regencape mit.

Preis für die Tour mit Sanibel Thriller
Die Tickets für die Fahrt mit dem Sanibel Thriller sind nicht ganz günstig und so kostet die Fahrt pro Person $55, ein stolzer Preis. Dennoch finde ich ist die Tour ihr Geld wert und ich bereue den Ausflug zu Wasser keine Minute. Auch in zahlreichen Bewertungen kann man lesen, dass viele zwar erst bei dem Preis schlucken mussten, doch im Nachhinein sie finden, dass gerade wegen der Nähe zu den Delfinen die Fahrt jeden Cent wert ist.
Alternativen zum Sanibel Thriller
Natürlich gibt es auch Alternativen, gerade wenn man vorrangig auf der Suche nach einer Deflin-Tour ist. Es muss nicht immer eine explizit gekennzeichnete Delfin-Tour in der Region sein. Bei jedem anderen Ausflug mit einem Boot sind die Chancen hoch, Delfine zu sehen, denn Delfine halten sich gerne in der Nähe von Booten auf und lieben es in der Bugwelle zu schwimmen.

Wir haben sowohl bei unserer Bootsfahrt zur Insel Caya Costa, als auch bei unserem Ausflug zu Cappage Key / Useppa Delfine gesehen. Für die Fahrt mit dem Sanibel Thriller spricht die flache Bauweise des Katamaran. So ist man als Passagier doch dichter an der Wasseroberfläche und hat zumindest das Gefühl ganz nah bei den Delfinen sein zu dürfen.

Delfine Fort Myers Gegend Delfine ganz nahe Define Sanibel

Kommentar abgeben









Hinweis: Kommentare werden geprüft und gehen nicht automatisch live. So erscheint Dein Kommentar mit etwas Verzögerung.